Leef H. Dierks

Technische Hochschule Lübeck

Nach dem Studium der Volks- und Betriebswirtschaftslehre an der Universidad Torcuato Di Tella in Buenos Aires, Argentinien sowie an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel verbrachte Prof. Dr. Leef H. Dierks (40) knapp ein Jahrzehnt im globalen Investmentbanking mit Stationen in Frankfurt und London, bevor er zum Wintersemester 2013/14 als Professor für Finanzierung und Internationale Kapitalmärkte an die Technische Hochschule Lübeck berufen wurde. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählen neben Geldtheorie und Geldpolitik insbesondere auch Behavioural Economics, d.h. der Versuch, bereits bestehende ökonomische Modelle um das nicht immer rationale menschliche Verhalten zu ergänzen. Gastvorlesungen führten Prof. Dierks u.a. nach China, Thailand und Jordanien.