Francesco Witte

Fachbereich Energie und Biotechnologie, Hochschule Flensburg

Fe18_francesco-witte_bittefreistellen

Aufbauend auf das Bachelorstudium Energie- und Umweltmanagement habe ich dort auch den Masterstudiengang Systemtechnik mit dem Schwerpunkt auf Numerik und Simulation abgeschlossen. Seit 2016 bin ich als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Hochschule Flensburg und entwickle dort die Software TESPy, die im Rahmen des Verbundprojektes ANGUS II zur Anlagenauslegung und Betriebssimulation thermischer Energieanlagen verwendet wird. Zudem bin ich in der Lehre für die Grundlagen der Thermodynamik zuständig. Im Rahmen meiner Doktorarbeit befasse ich mich mit der Auslegung thermischer Energieanlagen vor dem Hintergrund des transformierenden Energiesystems.