Hall of Fame of the Digital Age Nr. 59 - Maurice Wilkes

59_wilkes

Aller Ehren wert

Heute ist es selbstverständlich, 1949 war es aber ein Novum: ein Computer mit einem gespeicherten Programm.

Zur Person

Weil es keine Kopiergelegenheit gab, hatte er nur eine Nacht zur Verfügung, um John von Neumanns Konzept eines modernen Rechners zu lesen. Maurice Wilkes (1913 bis 2010) war begeistert, forschte weiter und baute an der Universität Cambridge EDSAC (Electronic Delay Storage Automatic Calculator), den ersten praktisch nutzbaren Computer mit gespeichertem Programm. Auch das erste Buch über Computerprogrammierung ist von ihm.

Gut zu wissen

Mit EDSAC gelang es 1951, eine Primzahl mit 79 Stellen zu finden – die größte damals bekannte. Ende 2015 wurde eine Primzahl mit mehr als 22 Millionen Stellen entdeckt

Videos of

     

     

    Zurück zu Nr. 58 George Dantzig | Vor zu Nr. 60 Sergej Brin und Larry Page